Landesmissionsfest aktuell

Sehr geehrte Damen und Herren,

Informationen zum letztjährigen Landesmissionsfest 2014 finden Sie auf der Internetseite des Kirchenbezirks Blaufelden www.kirchenbezirk-blaufelden.de


Alles zum aktuellen Landesmissionsfest finden Sie unter www.landesmissionsfest.de

Rückblick zum Landesmissionsfest 2014 in Blaufelden

Zum Landesmissionsfest in Blaufelden wurden Gäste aus aller Welt erwartet, sowie Besucherinnen und Besucher aus allen Teilen unserer Landeskirche.

 

HUNGER

- mit diesem einen Wort hatten wir die Tage dieses Festes überschrieben. Drei lebenswichtige Aspekte dieses Wortes sollten in besonderer Weise in den Blick kommen.

 

Hunger nach Brot: Die von der Landwirtschaft geprägte Region Hohenlohe lebt von dem Hunger nach Brot. Wie können wir den Hunger nach Nahrung in unserem Umfeld stillen, ohne dass die Bevölkerung in der südlichen Hemisphäre an Mangelernährung zu leiden hat?

 

Hunger nach Gerechtigkeit: In den biblischen Schriften des Neuen und Alten Testamentes wird darauf verwiesen, dass die Frage nach Gerechtigkeit sowohl im persönlichen wie auch im gesellschaftlichen Leben überlebenswichtig ist. Was können wir als Kirche beitragen, dass die Verhältnisse in der Welt gerechter werden?

 

Hunger nach Gott: In der südlichen Hemisphäre wächst die christliche Kirche rasant. Unsere Gäste aus Übersee berichten, wie Menschen durch das Evangelium eine neue Lebensperspektive entdecken. Wie können wir hier in Deutschland unserern Glauben weitergeben, damit auch unsere Mitmenschen auf diesen Geschmack kommen?

 

Mit Vorträgen, Workshops, Info-Ständen, Konzerten und einem Festgottesdienst haben wir auf dieses Thema aufmerksam gemacht, das für die weltweite Mission prägend ist. Sie waren herzlich eingeladen, sich mit Menschen aus Nah und Fern auf die Suche nach Antworten zu machen, die den Hunger stillen und unser Leben lebenswert machen.

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 22.03.19 | „Es geht um uns“

    Am 22. März hat die Württembergische Evangelische Landessynode über die junge politische Bewegung „Fridays for Future“ debattiert. Außerdem hat sie den ersten Nachtrag 2019 beschlossen. Bereits am Donnerstagabend haben sich die Synodalen mit einer Autobahnkirche an der Raststätte Sindelfinger Wald sowie einem neuen Dienstgebäude für den Evangelischen Oberkirchenrat beschäftigt.

    mehr

  • 21.03.19 | Für ein Europa der Menschenwürde

    Die Gründung zweier europäischer Synoden fordert Landesbischof Frank Otfried July. In der einen sollen Vertreter evangelischer Kirchen zusammenkommen, in der anderen Delegierte aus allen Kirchen Europas, sagte der Bischof 21. März in Stuttgart in seinem Bericht vor der württembergischen Landessynode.

    mehr

  • 21.03.19 | Hilfe für Mosambik

    Die Diakonie Katastrophenhilfe hat nach dem Zyklon „Idai“ in Mosambik zu Spenden für die Opfer aufgerufen. Das Hilfswerk hat nach eigenen Angaben 100.000 Euro für Soforthilfemaßnahmen zur Verfügung gestellt.

    mehr