Adelante - herein!

Jugendreferent Micha Schradi (links), Pfarrer Reiner Kalmbach und Jugendliche aus Argentinien (zum Vergrößern hier klicken!)

Jugendreferent Micha Schradi (links), Pfarrer Reiner Kalmbach (mit Gitarre) und Jugendliche aus Argentinien (Aufnahme: Tillmann Eisinger)

Begenungsabend mit Argentinien

Trotz heftigen Gewitters waren die beiden Zelte vor dem CaféVier in Blaubeuren bis auf den letzten Platz gefüllt. Obwohl das Wasser auf die Zuschauer tropfte, ließen sie es sich nicht nehmen den Abend mit Jugendreferent Micha Schradi, dem Team des Evang. Jugendwerks Blaubeuren, Pfarrer Reiner Kalmbach von der Evang. Kirche am Rio de la Plata und Jugendlichen aus Argentinien zu genießen.

Tango beim Begegnungsabend vor dem CaféVier (Aufnahme: Moritz Lonhard) - zu Vergrößern hier klicken!

Tango beim Begegnungsabend vor dem CaféVier (Aufnahme: Moritz Lonhard)

Dazu gab es Tango live mit Pablo Woizinski (Buenos Aires u. Berlin) am Klavier, Rodolfo Paccapelo (Buenos Aires u. Berlin) am Kontrabass, Christian Gerber (Berlin) mit Bandoneon sowie den Tanzparen Suzan Unnewehr und Hans Zeiser (Berlin) und
Martina Beilharz und Franz Moll (Reutlingen). Die Musiker sind in der Tangoszene über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt und spielen alle in mehreren Tangorchestern, z.B. Quinteto Angel und Sexteto Stazo Mayor.

Die Gruppe aus Argentinien ist im Rahmen eines Aufbaulagers in Blaubeuren. Sie helfen mit, das Freizeitheim Himmelreich des Evangelischen Kirchenbezirks Blaubeuren umzubauen. 2008 war eine Gruppe von Jugendlichen aus Blaubeuren in Argentinien, um den Ausbau des Altenheims in Allen zu unterstützen, das von Pfarrer Kalmbach initiiert wurde. Auch der Spendenerlös des 24-Stunden-Kick geht nach Argentinien.

 

Kontakt: ejwdontospamme@gowaway.bezirkblaubeuren.de

Mehr Informationen zum Partnerschaftsprojekt